Extrakt oder Pulver - Eine Frage der Bioverfügbarkeit !

Egal ob Pulver oder Extrakt - für ein qualitativ hochwertige Endprodukt braucht man ein ebenso hochwertiges Rohmaterial. Bei Pulver ist die richtige Vermahlung des Pilzes ausschlaggebend für die Qualität und somit auch für die Bioverfügbarkeit.

feines Pulver

hohe Bioverfügbarkeit 2 bis 3 %

grobes Pulver /Schrott

kaum Bioverfügbarkeit = kleiner 1 %

Bei Pulver ist die richtige Vermahlung des Pilzes ausschlaggebend für die Qualität und somit auch für die Bioverfügbarkeit, welche bei qualitativ hochwertigen Pulverprodukten zwischen 1 und 3 Prozent liegt. 

Wichtig ist hierbei noch zu erwähnen, dass bei der Extraktion sehr behutsam vorgegangen werden muss, da man sonst zu viele Inhaltsstoffe verliert und somit nur einseitig konzentrierte Extrakte erhält. 

Da das Extrahieren ein sehr aufwändiger Prozess ist, sind Extrakte, auf den ersten Blick, im Handel auch wesentlich teurer als reines Pulver. Also Vorsicht bei „billig Extrakten“, es gibt keine günstige Methode, qualitativ hochwertiges Extrakt zu erzeugen. Wie schon vorhin erwähnt wirken Extrakte auf den ersten Blick teurer als Pulverprodukte. Vergleicht man aber den Preis zwischen Extrakt und Pulver hinsichtlich ihrer Bioverfügbarkeit, erkennt man, dass der Extrakt doch um vielfaches billiger ist.

Produkt Bioverfügbarkeit Preisleistung Verzehr Gesamt
Extrakt 240 Stk.
Extrakt 60 Stk.
Extrakt + Pulver 120 Stk.
Vitalpilzmischungen 240 Stk.
Pulverkapseln 250 Stk.
Vitalpilzmischungen 90 Stk.
Pulver lose 100 Gramm

Extrakt:

Bei der für unser Produkt angewandten, sehr sanften Extraktionsmethode werden die interessanten Inhaltsstoffe des Pulvers um ein Vielfaches konzentriert, ohne dabei wesentliche Inhaltsstoffe verloren gehen zu lassen. Bei Extrakten wird sehr oft nur der Faktor der Konzentration angegeben, was aber bei weitem noch kein Qualitätsmerkmal ist. Denn wird das Extrakt aus einem minderwertigen Pulver gewonnen, ist die Bioverfügbarkeit auch bei einem hohen Konzentrationsfaktor des Pulvers nicht sonderlich gut. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Extraktionsmethode: Je nach verwendeter Methode gehen mehr oder weniger Inhaltsstoffe verloren. Generell gilt, je sanfter extrahiert wird, umso weniger Inhaltsstoffe gehen verloren. Unser Extrakt wird getreu einer traditionellen chinesischen Methode äußerst schonend extrahiert. Daher gibt es in dieser Kategorie 5 Sterne.

 

Extrakt + Pulver:

In den Extrakt + Pulver Produkten kommt eine Mischung aus Pulver und Extrakten zur Anwendung. Mehr entnehmen Sie bitte den jeweiligen Beschreibungen. In dieser Kategorie gibt es 3 Sterne.

Vitalpilzmischungen:

In den Vitalpilzmischungen kommt eine Mischung aus Pulver und Extrakt zur Anwendung, jedoch ist hier im Vergleich zu der Extrakt + Pulver Variante der Pulveranteil deutlich höher und der Extraktanteil niedriger. Daher gibt es in dieser Kategorie 1,5 Sterne.

Pulver:

Der schonend getrocknete Rohstoff wird vor der Vermahlung genauestens auf Reinheit geprüft, um ein qualitativ hochwertiges und 100% reines Pilzpulver zu gewährleisten. Der Grad der Bioverfügbarkeit von Pulver hängt sehr stark vom Feinheitsgrad des Pulvers, der Reinheit des Rohprodukts und dessen Qualität ab. Grundsätzlich kann man sagen, je feiner ein Pulver vermahlen wurde, umso bioverfügbarer ist es. Bei unseren Produkten kommt das Shellbrokenverfahren zum Einsatz, welches den Pilz höchst fein vermahlt und somit die Bioverfügbarkeit unseres Pulvers im Vergleich zu anderen Pulvern deutlich erhöht. Daher gibt es in dieser Kategorie 1 Stern.

Extraktkapseln:

Die Extraktkapseln gibt es in zwei verschiedenen Verpackungsgrößen. Die Vorteilsdose bietet im Vergleich zur Normaldose eine Ersparnis von € 30. Wie zuvor bei der Bioverfügbarkeit erwähnt, haben Extrakte im Vergleich zum Pulver die bei weitem bessere Bioverfügbarkeit. Trotz der teureren Herstellungskosten durch die Verkapselung und Verpackung des Rohmaterials bleibt die Extrakt-Vorteilsdose auch hier in Führung. Leichte Abzüge gibt es hier jedoch für die Normaldosen, da diese doch erheblich teurer sind als die Vorteilsdosen.

 

Extrakt + Pulver Kapseln:

Die Extrakt + Pulver Produkte in der 120-Stück-Variante haben durch ihre Mischung aus Pulver und Extrakten eine mittlere Bioverfügbarkeit. Hinzu kommen die Kosten der Verkapselung und Verpackung, welche sich durch die Großpackung wieder neutralisieren und somit 3 Sterne beim Preis-Leistungsverhältnis ergeben.

Pulver lose:

Das lose Pulver wird in 100-Gramm-Packungen geliefert. Die Bioverfügbarkeit ist im Vergleich zu den Extrakten, wie zuvor beschrieben, sehr gering. Jedoch fallen hier keine Verkapselungskosten an, sodass sich das reine Pulver hinter der Normaldose Extrakt und der Extrakt + Pulver Großpackung positioniert. Dennoch geht sich eine Wertung von 3 Sternen in dieser Kategorie knapp aus.

Vitalpilzmischungen:

Die Vitalpilzmischungsprodukte haben durch ihren hohen Anteil an Pulver eine sehr niedrige Bioverfügbarkeit und sind somit, was Preis/Leistung betrifft, doch wesentlich teurer als Extrakt + Pulver Produkte, allerdings ein wenig billiger als Pulverkapselprodukte. Daher gibt es in dieser Kategorie 1,5 Sterne.

Pulverkapseln:

Die Pulverkapseln-250-Stück-Vorteilspackung enthält reines, nach der Shellbrokenmethode gemahlenes Pulver. Wie zuvor erwähnt ist die Bioverfügbarkeit im Vergleich zum Extrakt wesentlich geringer und auch die Kosten der Verkapselung und Verpackung schlagen bei dieser Form zu Buche. Diese Kosten können durch den Preisvorteil der Großpackung nicht mehr kompensiert werden. Dadurch landen die Pulverkapseln in dieser Kategorie abgeschlagen auf dem letzten Platz und es gibt daher auch nur 1 Stern in dieser Kategorie.

Kapseln:

Erklärung der Wertung für die Kapseln

 

Pulver lose:

Der schonend getrocknete Rohstoff wird vor der Vermahlung genauestens auf Reinheit geprüft, um ein qualitativ hochwertiges und 100% reines Pilzpulver zu gewährleisten. Der Grad der Bioverfügbarkeit von Pulver hängt sehr stark vom Feinheitsgrad des Pulvers, der Reinheit des Rohprodukts und dessen Qualität ab. Grundsätzlich kann man sagen, je feiner ein Pulver vermahlen wurde, umso bioverfügbarer ist es. Bei unseren Produkten kommt das Shellbrokenverfahren zum Einsatz, welches den Pilz höchst fein vermahlt und somit die Bioverfügbarkeit unseres Pulvers im Vergleich zu anderen Pulvern deutlich erhöht. Daher gibt es in dieser Kategorie 1 Stern.

Extraktkapseln:

Die Extraktkapseln gibt es in zwei verschiedenen Verpackungsgrößen. Die Vorteilsdose bietet im Vergleich zur Normaldose eine Ersparnis von € 30. Wie zuvor bei der Bioverfügbarkeit erwähnt, haben Extrakte im Vergleich zum Pulver die bei weitem bessere Bioverfügbarkeit. Trotz der teureren Herstellungskosten durch die Verkapselung und Verpackung des Rohmaterials bleibt die Extrakt-Vorteilsdose auch hier in Führung. Leichte Abzüge gibt es hier jedoch für die Normaldosen, da diese doch erheblich teurer sind als die Vorteilsdosen.

 

Pulver:

Die Pulverkapseln-250-Stück-Vorteilspackung enthält reines, nach der Shellbrokenmethode gemahlenes Pulver. Wie zuvor erwähnt ist die Bioverfügbarkeit im Vergleich zum Extrakt wesentlich geringer und auch die Kosten der Verkapselung und Verpackung schlagen bei dieser Form zu Buche. Diese Kosten können durch den Preisvorteil der Großpackung nicht mehr kompensiert werden. Dadurch landen die Pulverkapseln in dieser Kategorie abgeschlagen auf dem letzten Platz und es gibt daher auch nur 1 Stern in dieser Kategorie.

Unsere Top Seller Produkte

Fragen und Antworten

Hier finden Sie einen Überblick über die am häufigsten gestellten Fragen & Antworten. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen können. Falls Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie uns bitte.

Zu den interessantesten Inhaltsstoffen der Vitalpilze gehören die Polysaccharide, die vorwiegend als Gerüst- und Speichersubstanzen in Pilzen vorkommen und ein vielversprechendes Potenzial aufweisen. Polysaccharide (hierzu gehören auch die Beta-Glucane) sind maßgeblich für die ausgleichende Wirkung der Vitalpilze verantwortlich. In diesem Sinne sind sie als „biological response modifiers“ zu verstehen. 

Hochwertige Vitalpilzextrakte werden auf Polysaccharide standardisiert. Ein guter Polysaccharidwert liegt zwischen 20 und 30%, da hier durch die Extraktion die natürliche Zusammensetzung des Pilzes nicht wesentlich verändert wird.

Zu den interessantesten Inhaltsstoffen der Vitalpilze gehören die Polysaccharide, die vorwiegend als Gerüst- und Speichersubstanzen in Pilzen vorkommen und ein vielversprechendes Potenzial aufweisen. Polysaccharide (hierzu gehören auch die Beta-Glucane) sind maßgeblich für die ausgleichende Wirkung der Vitalpilze verantwortlich. In diesem Sinne sind sie als „biological response modifiers“ zu verstehen. 

Hochwertige Vitalpilzextrakte werden auf Polysaccharide standardisiert. Ein guter Polysaccharidwert liegt zwischen 20 und 30%, da hier durch die Extraktion die natürliche Zusammensetzung des Pilzes nicht wesentlich verändert wird.

Zu den interessantesten Inhaltsstoffen der Vitalpilze gehören die Polysaccharide, die vorwiegend als Gerüst- und Speichersubstanzen in Pilzen vorkommen und ein vielversprechendes Potenzial aufweisen. Polysaccharide (hierzu gehören auch die Beta-Glucane) sind maßgeblich für die ausgleichende Wirkung der Vitalpilze verantwortlich. In diesem Sinne sind sie als „biological response modifiers“ zu verstehen. 

Hochwertige Vitalpilzextrakte werden auf Polysaccharide standardisiert. Ein guter Polysaccharidwert liegt zwischen 20 und 30%, da hier durch die Extraktion die natürliche Zusammensetzung des Pilzes nicht wesentlich verändert wird.